Krankentagegeldversicherung: Verzichten Sie im Krankheitsfall nicht auf Ihr Einkommen

Die Krankentagegeldversicherung bietet Ihnen finanziellen Schutz bei längerem Verdienstausfall. Ob Sie angestellt oder selbständig sind, es passt sich flexibel Ihren Bedürfnissen an. So verzichten Sie auch im Krankheitsfall nicht auf Ihr Einkommen.

1 Mit welchem Berufsstatus möchten Sie sich bei Arbeitsunfähigkeit finanziell schützen?

 

2 Möchten Sie Ihre Einkommenslücke ohne Gesundheitsprüfung schließen?

 

Als Arbeitnehmer erhalten Sie 6 Wochen lang Ihr volles Einkommen. Mit Ablauf der Lohnfortzahlung durch Ihren Arbeitgeber erhalten Sie von Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung ein reduziertes Krankengeld.

Durch eine private Krankentagegeldversicherung verzichten Sie nicht auf Ihr Geld und können Ihren monatlichen Verpflichtungen wie Miete oder Kreditzahlungen für Ihr Haus oder Auto weiterhin nachkommen.

Ohne Gesundheitsprüfung können Sie zwischen 5 und 30 Euro pro Tag absichern.

Ihre Vorteile als Arbeitnehmer

  • Aufnahme in die Krankentagegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung
  • Sie wählen die Höhe Ihres Tagegeldes entsprechend Ihres Einkommens selbst
  • Ihr Vertrag endet automatisch nach 5 Jahren. So decken Sie Ihren Verdienstausfall flexibel ab.

3Geburtsjahr und Bruttomonatseinkommen angeben



Um den genauen Beitrag zu berechnen, benötigen wir Ihr Geburtsjahr und Ihr Bruttomonatseinkommen.

Bitte prüfen Sie, ob Sie alle erforderlichen Angaben gemacht haben.

4Tarife vergleichen

Unser Tipp

Krankentagegeld

Verdienstausfallabsicherung <b>ohne Gesundheitsprüfung</b> für gesetzlich versicherte Arbeitnehmer

 

-,-- €

Leistungen

Leistungsdauer Krankentagegeld
  • 78 Wochen innerhalb 3 Jahre
    wegen derselben Krankheit
Tarifleistung Krankentagegeld
  • 100%
    des vereinbarten Tagegeldes
Leistungsbeginn Krankentagegeld
  • ab 43. Tag
Tagegeldhöhe Krankentagegeld
  • von 5 bis 30 €
    pro Tag
Vertragsdauer Krankentagegeld
  • max. 60 Monate bei stabilen Beiträgen
Hinweis Krankentagegeld
  • Krankentagegeld für
    gesetzlich versicherte Arbeitnehmer


Um den genauen Beitrag zu berechnen, benötigen wir Ihr Geburtsjahr und Ihr Bruttomonatseinkommen.

Bitte prüfen Sie, ob Sie alle erforderlichen Angaben gemacht haben.